Herzlich willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Neuen IGS Göttingen!

indviduell
gemeinsam
stärken

„Neue IGS“ bleibt „Neue IGS“

Die „Neue IGS Göttingen“ hat jetzt offiziell einen Namen ­- der unverändert ihr alter ist. Seit zwei Jahren gibt es die dritte Integrierte Gesamtschule in der Stadt, am Mittwoch hat sie Namenstaufe gefeiert. Dass wir auch weiterhin immer wieder neu sein wollen, ist wesentlicher Teil unseres Schulprogramms“, so Schulleiter Lars Humrich.   ... Weiterlesen

Göttinger Tageblatt vom 15. Juni 2017

Ein besonderes Merkmal unserer Schule ist der wöchentliche Projekttag

Einmal in der Woche ist Projekt – den ganzen Tag. So weist es der Stundenplan der Neuen IGS Göttingen aus. An diesem Tag steht nicht Lernen in den bekannten schulischen Fächern auf dem Programm, sondern die intensive Beschäftigung mit einem Themenbereich, der räumlich wie inhaltlich über die Grenzen klassischen schulischen Lernens hinausgeht.

Die Projekte dauern 5-6 Wochen und werden in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern durchgeführt. Die SchülerInnen durchlaufen jährlich 4-5 Projekte unterschiedlichster thematischer Schwerpunkte und können sich auf diesem Wege ihrer eigenen Interessen und Stärken bewusst werden, um diese in den Folgejahren gezielt ausbauen zu können.   ... mehr Informationen
Projektergebnisse finden Sie auf unserem >>> Youtube Kanal 

In der täglichen Freiarbeitszeit Forschen & Üben

werden die SchülerInnen der Jahrgänge 5/6 von Beginn an auf eigenverantwortliches Lernen vorbereitet. Schneller lernende SchülerInnen haben die Möglichkeit, ein Thema aus dem Unterricht zu vertiefen oder eigene Interessen zu verfolgen. Andere können diese Zeit zur Übung oder Wiederholung wichtiger Inhalte nutzen.    ... mehr  Informationen

Jede Stammgruppe (Klasse) besteht aus mehreren Tischgruppen,

in denen die SchülerInnen über längere Zeit in allen Fächern gemeinsam arbeiten. Im Team lernen sie, ihre unterschiedlichen Stärken zur Bewältigung gemeinsamer Aufgaben sinnvoll zu nutzen.
Eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig. Dazu gehören für uns regelmäßige Tischgruppenabende und Lernentwicklungsgespräche mit gemeinsamen Zielvereinbarungen.   ... mehr Informationen

Kein Sitzenbleiben und keine Noten!

Konkret bedeutet dies für uns, dass alle SchülerInnen bis zum Ende der Sekundarstufe I grundsätzlich in den nächsten Jahrgang vorrücken. Sitzenbleiben gibt es nicht. Bis zum Ende des achten Jahrgangs gibt es Lernentwicklungsberichte statt Noten.    ... mehr Informationen

Mehrtägige Klassenfahrten gehören zum pädagogischen Konzept der Neuen IGS.

Sie bieten zusätzliche Möglichkeiten des sozialen Lernens und des selbstständigen Arbeitens bei besonderen Erkundungen in der Natur, in Museen oder an interessanten Stätten.

Sie verlangen und fördern gegenseitiges Verstehen und Rücksichtnahme. Die Schulfahrten stehen jeweils unter einem sozialen und/oder fachlichem Schwerpunkt.     ... mehr Informationen

Die Neue IGS ist eine Schule mit einem ganztägigen Schulangebot an 4 Tagen der Woche,

und gemeinsamen Mittagessen aus der Frischküche vor Ort.   ... mehr Informationen