Blick über den Zaun in Frankfurt

Die Schulen des Arbeitskreises M von Blick über den Zaun trafen sich in Frankfurt am Main an der IGS Kalbach-Riedberg

Blick über den Zaun  ist ein Verbund von reformpädagogisch orientierten Schulen, die sich im gegenseitigen Austausch bei der Schulentwicklung unterstützen. Vom 12.-14. Mai fand zum ersten Mal seit der Pandemie wieder ein Treffen vor Ort statt. Der Arbeitskreis M tagte in Frankfurt am Main an der IGS Kalbach-Riedberg. Als Schwerpunktthemen wurden die Digitalisierung und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Schulen besprochen. Alle Schulen haben ihre eigenen Konzepte und Ideen zu diesen Themen. Aber eines verbindet uns: Die Schüler:innen stehen immer im Mittelpunkt. Wir haben uns alle dazu verpflichtet, aus den an unseren Schulen gegebenen Rahmenbedingungen das Bestmögliche für unsere Schüler:innenschaft herauszuholen. Unter diesem gemeinsamen Selbstverständnis gelingt die Zusammenarbeit zwischen den Schulen fast wie von selbst. Jede Schule konnte tolle Impulse und Ideen von den anderen mitnehmen. Wir bedanken uns noch einmal ganz besonders bei Dr. Susanne Görlitzer, Mareike Klauenflügel und Clara Marianov für die Gastfreundschaft an der IGS Kalbach-Riedberg und freuen uns riesig auf unseren nächsten Besuch an der Montessori-Schule in Greifswald.

Zum Arbeitskreis M im Verbund Blick über den Zaun gehören: