Ariane-Yasmin Niemeyer

Förderlehrerin

Ariane-Yasmin Niemeyer

Ariane-Yasmin Niemeyer

Förderschullehrerin

Meine Erfahrung in Schule
  • Unterrichtsgarantie Plus an der Viktor-Frankl-Schule, einer Förderschule für Kinder und Jugendliche mit körperlicher und motorischer Behinderung in Frankfurt am Main (2009-2010)
  • Referendariat an der Brunnenschule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Bad Vilbel (2010-2012)
  • Förderschullehrerin an der Charles-Hallgarten-Schule, einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Frankfurt am Main (2012-2018)
  • Ausbildung als Schulhund-Team und knapp 5-jähriger Einsatz als tiergestütztes Team an der Charles-Hallgarten-Schule in Frankfurt am Main (Ende 2013-2018)
  • Förderschullehrerin im Bereich Inklusion an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Göttingen (2018-2019)
Meine Motivation zum Aufbau einer neuen Gesamtschule für Göttingen:

Eine Schule mit aufzubauen, in der gegenseitige Wertschätzung und ein achtsames Miteinander gelebt werden, in der alle Persönlichkeiten mit ihren Stärken und auch Schwächen wichtig sind und individuell gefördert werden, liegt mir besonders am Herzen. So darf jede*r mit seinem ganz eigenen und individuellen Potential dazu beitragen, dass ein Ort entsteht, an dem Lernen Freude bereitet und wir uns alle als Teil einer Gemeinschaft erleben.

Für mich als Lehrerin für Achtsamkeit ist es daher wichtig, die Schüler*innen zur Selbstwirksamkeit anzuleiten, ihre Wahrnehmung zu schulen und ihr Selbstbewusstsein und ihre Konzentration zu stärken. Durch Einblicke in ihre eigene Emotionsregulierung lernen sie nicht nur den achtsamen Umgang mit sich selbst, sondern auch Mitgefühl und Wertschätzung für andere im Alltag zu leben.

Auch freue ich mich darauf, mit meinem neuen Team gemeinsam an den Aufgaben zu wachsen, die sich uns stellen, indem wir uns gegenseitig unterstützen und beflügeln. Ein Team, in dem wir alle unsere Stärken einbringen können, neue Ideen entwickeln und diese in das Schulleben integrieren.

Meine Stärken:
  • Begeisterung daran, Schule mit zu entwickeln und mein eigenes Potential einzubringen
  • Erfahrungen an unterschiedlichen Schulformen
  • Freude an der Arbeit im Team und mit Kindern und Jugendlichen
  • Begeisterungsfähigkeit für neue Wege
  • Erfahrungen in tiergestützter Pädagogik
  • Fortbildung als Lehrerin für Achtsamkeit (Rahmencurriculum AISCHU)
  • Einfühlungsvermögen und Wertschätzung
  • Freude daran, selbst in meiner Persönlichkeit zu wachsen und andere darin zu unterstützen, ihr individuelles Potential zu entfalten.