Deutsch, Religion und AWT für das Lehramt an Grundschulen und der Sekundarstufe 1

Meine Erfahrung in Schule

  • Referendariat an der Grund-, Haupt- und Realschule Hegholt in Hamburg (2006-2008)
  • Lehrerin an der Fritz-Schumacher-Stadtteilschule in Hamburg (2008-2016), zuletzt in einer Internationalen Vorbereitungsklasse (IVK)

Meine Motivation zum Aufbau einer neuen Gesamtschule für Göttingen:

Eine Schule mit aufzubauen, bedeutet Aufbruch zu neuen Wegen, Bewährtes und Gutes auf- und mitzunehmen und alle Stärken und guten Ideen einzubringen.

Eine Schule aufzubauen, bedeutet für alle Beteiligten – Eltern, Schüler und Lehrer- viel Motivation, Engagement und Zeit zu investieren. Schließlich ist die Schule ein Ort der Begegnung mit anderen und mit sich selbst.

Ich möchte die Kinder und Jugendlichen darin bestärken, ihre eigenen Wege zu gehen, ihre eigenen Herausforderungen zu suchen und dabei den Blick für die Gemeinschaft zu behalten.

Mein Ziel ist, dass alle gern in die Schule kommen, weil diese zu ihrer Lebenswelt gehört - eben ein Ort, an dem sie sich wohlfühlen und sich mit viel Engagement verantwortungsbewusst einbringen, für sich selbst und für andere.

Meine Stärken, die ich einbringe:

  • Erfahrung in Schulen mit großer Vielfalt (Integration, Inklusion)
  • Begeisterung an der Schulentwicklung
  • Erfahrung als Klassenleitung
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Verbindlichkeit