Bell, Julia
Förderlehrerin, Tutorin Stgr Oz.1

Lehramt an Förderschulen mit den Förderschwerpunkten körperliche und motorische Entwicklung sowie geistige Entwicklung

Meine Erfahrung in Schule:

  • Referendariat an der Heinrich-Böll-Schule in Göttingen (2014/2015)
  • (Förderschule Schwerpunkt Körperliche und Motorische Entwicklung)

Meine Motivation zur Mitarbeit an der Neuen Gesamtschule in Göttingen:

Ich bin fest davon überzeugt, dass jedes Kind etwas kann - manches braucht einfach nur mehr, manches dagegen weniger Unterstützung zum Erreichen seiner persönlichen Ziele. Ich freue mich, Kinder auf ihrem Weg zu begleiten und zu erleben, welche kleinen und großen Erfolge jeden Tag erzielt werden können.

Als Förderschullehrerin schätze ich sehr, dass Kinder mit Unterstützungsbedarf in unserer Gesamtschule ganz selbstverständlich Teil einer Stammgruppe sind. Diese Kinder profitieren besonders von einer gemeinsamen Lernumgebung, in der miteinander und voneinander gelernt und in der auch den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Schüler Beachtung geschenkt wird.

Mich motiviert insbesondere die Möglichkeit, mich am Aufbau unserer neuen Gesamtschule aktiv zu beteiligen. Hier kann ich Neues ausprobieren, Bestehendes überdenken und an der Erhaltung oder Veränderung mitarbeiten. Die hierfür notwendige Flexibilität von Seiten der Schule schätze ich sehr, ebenso wie die Möglichkeit neue Ideen einzubringen, um Schule bestmöglich im Sinne der Schülerinnen und Schüler zu gestalten.

Zu erleben, wie unsere Schule Stück für Stück wächst, ist großartig! Und so bereitet es mir  große Freude, den weiteren Weg gemeinsam mit tollen Schülerinnen, Schülern, Kolleginnen und Kollegen gehen zu können.

Meine Stärken, die ich einbringe:

  • Ich bin ruhig, zuverlässig und habe viel Geduld
  • Ich bin spontan, flexibel und kreativ
  • Ich bin neugierig Neues auszuprobieren und zu lernen
  • Ich betrachte vieles mit einer großen Portion Humor